ONLINE-TERMINVERGABE

Die Praxis für Gastroentorologie am Ettlinger Tor

Gegründet wurde die Schwerpunktpraxis für Gastroenterologie 2000 durch Dr. med. Arnd Schulte-Bockholt. Seit 2015 ist Dr. med. Jan Lammertink als Partner in die Praxis eingestiegen.

Beide Ärzte sind Fachärzte für Innere Medizin mit der Schwerpunktbezeichnung „Gastroenterologie“, d.h. der Lehre von den Krankheiten der Verdauungsorgane, d.h. in erster Linie des Magens und des Darmes, aber auch auch der Leber/ Galle, der Speiseröhre und der Bauchspeicheldrüse.

2008 haben wir unser Praxisteam durch Dr. med. Wilhelm Hausch erweitert, sowie 2015 durch Dr. med. Christine Brandt und 2016 durch Silke Trauth, alle Ärztinnen/Ärzte sind Fachärztinnen/Fachärzte für Innere Medizin und Gastroenterlogie.

Die Praxis arbeitet als reine Zuweisungspraxis und bietet ihren Patienten eine qualifizierte gastroenterologische Diagnostik und Therapie auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und der Technik. Durch Teilnahme an klinischen Studien beteiligen wir uns an aktuellen Entwicklungen in der Wissenschaft. Die Sprechstunde bietet fachkundige Beratung im Bereich der gesamten Gastroenterologie mit Spezialsprechstunden für Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn, Patienten die an einer chronischen Hepatitis B oder C-Infektion leiden (s. Leistungen)

Die Praxis kann ihr grosses Leistungsspektrum in grosszügigen modernen Räumen auf ca. 370 m² in zentraler Lage im Herzen von Karlsruhe bei sehr guter Verkehrsanbindung anbieten.

Philosophie und Leitbild

Als Internisten und Fachärzte für Gastroenterologie setzen wir uns für ihre Gesundheit ein. Sie haben uns ihr Vertrauen geschenkt. Unser höchstes Ziel ist es, dieses Vertrauen zu gerechtfertigen.

Gemäß unserer Qualifikation betreuen wir Sie bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse.

In der persönlichen Behandlung mit Ihnen schaffen wir das gegenseitige Vertrauen um Ihre individuellen Probleme und Sorgen zu verstehen, ihre Leiden zu behandeln und Sie auf Ihrem Weg in eine gesunde Zukunft zu begleiten.

Wir verstehen und in diesem Prozess der Gesundung als Ihre Partner. Wir lassen Sie teilhaben an unserer Erfahrung, ermöglichen Ihnen Zugang zu gesundheitsrelevanten Daten und Erkenntnissen und beteiligen Sie auf diese Weise als aufgeklärte und mündige Patienten and den Entscheidungsprozessen, welche ihr Wohlbefinden im Auge haben.

Wir bieten Ihnen Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten auf höchstem technischem und wissenschaftlichen Niveau an, sowohl in der endoskopischen Diagnostik als auch bei Ultraschall und Laboruntersuchungen. Unsere kontinuierlich Fort- und Weiterbildung sowie die regelmäßige Investition in neue, für den Patienten sinnvolle Technik gewährleisten aktuelles wissenschafliches Niveau.

Unsere Mitarbeiter sind freudlich, einfühlsam und erfahren. Sie schulen sich durch interne Qualitätssicherung und externe Fortbildungen in regelmäßigem Turnus.

Die Wahrung Ihrer Privatsphäre und der Schutz ihrer persönlichen Daten ist ein Kernpunkt unserer Arbeit.

Wir kooperieren mit Ihren Hausärzten und anderen ambulanten und stationären Spezialisten auf unserem Fachgebiet. Bei deren Auswahl stellen wir in Ihrem Interesse die höchsten Anforderungen.

Engmaschige Hygienekontrollen und ausschließliche Verwendung von Einmalmaterialien sind für uns selbstverständlich und gewährleisten Ihnen höchste hygienische Sicherheit.

Bei aller hochtechnisierten, wissenschaftlichen und spezialisierten Medizin stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt. Wir möchten, dass sie sich rundherum gut betreut fühlen.

Qualität/Hygiene

Sehr geehrte Patienten,

wir sind kontinuierlich bemüht, die Qualität Ihrer Versorgung durch uns und unser Praxisteam so optimal wie möglich zu gestalten.

Dazu gehören in ersten Linie regelmäßige Fortbildungen, deren Spektrum der deutsche, europäische und amerikanische Gastroenterologen-Kongress umfasst, aber auch Fortbildungen in Hygiene und Notfallmedizin.

Unsere Endoskope werden nach den Leitlinien des Robert-Koch-Instituts, der DGVS und der DEGEA mit zwei vollautomatischen und validierten Reinigungs- und Desinfektionsgeräten nach jeder Untersuchung aufbereitet. Unsere Mitarbeiter sind allesamt geschult im Umgang mit den Endoskopen, haben Fachlehrgänge für Hygiene besucht und bilden sich regelmäßig auf dem Gebiet der Hygiene fort. Darüber hinaus benutzen wir ausschließlich steriles Einmalmaterial, welches nach der Untersuchung fachgerecht entsorgt wird.

Die Praxis hat ein Qualitätsmanagement-System (QEP), welches fortlaufend weiterentwickelt und dessen Inhalte regelmäßig aktualisiert werden.

Impressum | Datenschutz | Selbsthilfegruppen